Core DSM Framework

System Management komplett:

"out of the box"

Download PDF
An systems management & architecture company

So wird aus HEAT DSM Ihre schlüsselfertige
System Management-Komplett-Lösung.

Core DSM Framework

Core DSM Framework beinhaltet alle Pakete für die Steuerung einer individuellen Komplettinstallation von Clients und Servern, also von systemnahen Einstellungen bis hin zu Softwarepaketen in einer umfassend getesten und parametrisierten Installationsreihenfolge

Es standardisiert, reduziert die Komplexität und integriert über seine Module Funktionalitäten für Microsoft RDS, Hyper-V, Citrix XenApp und vieles mehr. Im Ergebnis ist das Core DSM Framework die System Management-Komplettlösung – auch in stark heterogenen Umgebungen.

„Vollautomatische Erst- und Wiederinstallation für  Clients und Server.“

System Management mit MoveIT

Standard-Applikationen und Runtimes

Gebräuchliche Softwarepakete wurden bereits umfassend parametrisiert, standardisiert und im Langzeitbetrieb getestet. Dies umfasst Runtimes von .Net, Visual C, C++, C#, Visual Basic, Adobe Flash, Shockwave, AIR, Java Runtime (Developer) bis hin zu InstallShield Engines. Natürlich haben wir auch Standardapplikationen von Microsoft, Adobe,.. übliche Tools und diverse Shareware- und Freeware-Tools parat. All diese Pakete sind: fix und fertig - out of the box. Gerade bei all den Paketen, die per APM gepatcht werden, tendiert der Pflegeaufwand für unsere Kunden im Betrieb gegen Null.

Standard-Apps: gleich loslegen.

Advanced Customizing

Gerade Windows 7, 8 und 8.1 erfordern unterschiedliche Oberflächenkonfigurationen: Logohintergrund, Kacheln, Apps, 2nd Screen, Taskbar u.v.a.m. Advanced Customizing reduziert die Komplexität der Oberflächenkonfiguration auf das absolute Minimum und standardisiert die gesamte OS-Konfiguration betriebssystemübergreifend.

OS-Individualiserung für zufriedenere Benutzer.

OS - Betriebssysteme

Die wichtigsten Betriebssysteminstallationen wurden versionsübergreifend parametrisiert, standardisiert und um nützliche Funktionen erweitert. Je Betriebssystem erfolgt die Anpassung vollautomatisch. Zwecks Virtualisierung wurden alle Treiber für VMware und Hyper-V integriert. Eine gesunde Basis für schnelle und reibungsloses Projekte.

OS-Individualiserung für zufriedenere Benutzer.

Microsoft RDS

Mit dem RDS-Modul wird Microsoft RDS transparent integriert und standardisiert. Also inklusive vollautomatischer Installation und Konfiguration der unterschiedlichen RDS Server Rollen, wie Connection Broker, Gateway Server, Web Server, License Server, Session Host und Virtual Desktop Host (Hyper-V 2012 R2 Server). Dazu bietet dieses Modul auch die Applikationsbereitstellung via DSM, also RDS Management und die Erstellung und Verwaltung von Application Collections, VDI Session Collections, sowie VDI Computervorlagen.

RDS – anschauen, testen, wohlfühlen.

Hyper-V

Das Hyper-V-Modul erstellt und verwaltet Hyper-V VMs. Hyper-V Hosts werden bei Bedarf automatisch installiert. Die Verwaltung erfolgt wahlweise über DSM oder eine eigene Applikation anstelle der DSM-Konsole. Das standardisierte System Management - auch für hochkomplexe Umgebungen.

Hyper-V: ganz einfach.

Citrix XenApp

Das Citrix XenApp-Modul integriert selbst komplexe Citrix-Umgebungen in eine bestehende Infrastruktur. Das reicht von der vollautomatischen XenApp Server Installation, der Applikationsbereitstellung über DSM, Unterstützung von Citrix Workergroups (nicht von DSM standardmässig unterstützt) bis hin zu Installation und Imaging mit voller DSM Unterstützung.

Citrix XenApp out of the box.

Fazit: Core DSM Framework und HEAT DSM

Mit dem Core DSM Framework bieten wir eine „turn key“-Komplettlösung auf Basis HEAT DSM. Selbst „utopische“ Zeitvorgaben mit Projektabschluss innert 5 Werktagen sind - je nach Umgebung - mit dem Core DSM Framework möglich und wurden bereits von uns in Kundenumgebungen umgesetzt.

Eine umfassende System Management Umgebung – out of the box.

Core DSM Framework

Nehmen Sie Kontakt auf – wir beraten Sie gerne!